Finde einen Job, der Dich umhaut.

IT-Spezialist (m/w/d)

Das Landeszentrum für Datenverarbeitung (LZfD) der Oberfinanzdirektion Karlsruhe ist das Steuerrechenzentrum und der zentrale IT-Dienstleister für die Finanzverwaltung in Baden-Württemberg. Mit rund 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erbringt das LZfD an den Stand­orten Karlsruhe, Stuttgart und Freiburg umfassende IT-Dienstleistungen von der Softwareentwicklung über das Scannen der Steuererklärungen, die Steuerberechnung bis hin zum Drucken der Bescheide und die technische Betreuung aller Finanzämter in Baden-Württemberg. Darüber hinaus agiert das LZfD auch als IT-Dienstleister für andere Behörden in Baden-Württemberg und weitere Bundesländer.

Wir suchen für viele Aufgabenbereiche zur Verstärkung unserer Teams zum nächst­möglichen Zeitpunkt mehrere

IT-Spezialisten (m/w/d)

unter anderem für Aufgabenbereiche wie Informationssicherheit,
Netz­werk­design / Netzbetrieb, Testcenter und Anwendungsentwicklung.

Das bringen Sie mit:

  • Studium zum Bachelor of Science (Fachhochschule, Diplom-Informatiker/-in etc.) oder vergleichbare fundierte IT-Ausbildung
  • Vertiefte Fachkenntnisse für den künftigen Aufgabenbereich

Unser Angebot:
Für das Beschäftigungsverhältnis gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Je nach Aufgabengebiet, Ausbildung und Berufserfahrung erfolgt die Eingrup­pie­rung in der Entgeltgruppe 10 oder 11 TV-L. Entwicklungsmöglichkeiten bis Entgeltgruppe 12 sind vorhanden.

Bei Vorliegen der erforderlichen Voraussetzung besteht die Möglichkeit, Berufserfahrung bei der Einreihung in die Erfahrungsstufen zu berücksichtigen oder eine Zulage zu bezahlen.

Ferner besteht bei Vorliegen der erforderlichen Voraussetzungen, die Möglichkeit einer Verbeamtung in der IT-Laufbahn des gehobenen Dienstes mit Entwicklungsmöglichkeiten bis Besoldungsgruppe A13.

Attraktive Beschäftigunsbedingungen:

  • Langfristig sichere Arbeitsplätze
  • Bezuschusstes JobTicket BW
  • Fachliche und persönliche Fort- und Weiterbildung innerhalb der Arbeitszeiten
  • Flexible Arbeitszeiten / Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf
  • Umfassende und strukturierte Einarbeitung in das künftige Aufgabengebiet
  • Anspruchsvolle und interessante Tätigkeiten
  • Eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Mitarbeit in flexiblen, dynamischen Teams
  • Kooperative und freundliche Arbeitsatmosphäre
  • Nach Einarbeitung grundsätzlich Möglichkeit der Telearbeit
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)

Schwerbehinderte werden bei gleicher Befähigung und entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. In Durchführung des Chancengleichheitsgesetzes werden Frauen aus­drück­lich zur Bewerbung aufgefordert, außerdem wird darauf hingewiesen, dass Vollzeitstellen grundsätzlich teilbar sind.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Rothengatter (Tel.: 0721/7215-2640) gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Sie möchten Teil unseres Teams werden?

Dann bewerben Sie sich jetzt und senden Sie Ihre aussagefähige Bewerbung, gerne auch per E-Mail als PDF-Dokument, bis spätestens 15.06.2019 an:

Oberfinanzdirektion Karlsruhe
Frau Hofmann
Aktenzeichen P 2130/3 B – OPH 147
Postfach 100265
76232 Karlsruhe
E-Mail: poststelle@ofdka.bwl.de

Hinweis zum Datenschutz:
Zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung werden Ihre personenbezogenen Daten entsprechend Art. 88 Datenschutz-Grundverordnung i.V.m. § 36 Landesdatenschutzgesetz und § 3 Abs. 6 TV-L zu Zwecken des Bewerberverfahrens verwendet.


Partneranzeige von stellenanzeigen.de


Bitte verweise bei Deiner Bewerbung auf JOBS711.de - Herzlichen Dank!