Finde einen Job, der Dich umhaut.

Projektkoordinator NeckarPark (Q22) / Sporthallenkonzept Stuttgart 2030 (m/w/d)

Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landes­haupt­stadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeitgeber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Ausrichtungen und bietet

  • vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und
    Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen,
  • ein integratives und tolerantes Klima,
  • variable Teilzeitmodelle,
  • gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf,
  • sehr gute Fort- und Weiterbildung und
  • ein bezuschusstes Firmenticket.

Der Landeshauptstadt Stuttgart ist eine vielfältige Personalzusammensetzung sehr wichtig. Wir freuen uns deshalb über Bewerbungen unabhängig von ethnischer Herkunft sowie von Alter, Geschlecht, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte sowie gleichgestellte Bewerber/-innen (m/w/d) werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Für Tandembewerbungen sind wir offen.

Wir suchen für das Amt für Sport und Bewegung baldmöglichst, unbefristet, eine/-n

Projektkoordinator/-in NeckarPark (Q22) / Sporthallenkonzept Stuttgart 2030 (m/w/d)

Das Amt für Sport und Bewegung ist ein kundenorientiertes Dienstleistungsunternehmen mit vielfältigen Serviceaufgaben für den Sport in Stuttgart. Die bedarfsgerechte Sportstättenversorgung der Stuttgarter Bevölkerung ist zentrale Aufgabe der Stadt. Ein Schwerpunkt der Sportentwicklung in Stuttgart liegt insbesondere im Bereich der Turn- und Sporthallen. Im Rahmen des Hallenkonzepts 2030 werden die Nutzungen in den bestehenden Hallen überprüft und neue Standorte und Planungen für Sporthallen entwickelt. Dabei ist es erforderlich, den gesellschaftlichen Entwicklungen und den Veränderungen im Sportverhalten der Bevölkerung Rechnung zu tragen.

Die zu besetzende Stelle umfasst insbesondere folgende Aufgaben

  • Projektkoordination im Rahmen des Erschließungsprojekts NeckarPark (Q22) und des Hallenkonzepts Stuttgart 2030
  • Erfassung, Analyse und Bewertung der Belegungen in Stuttgarter Turn- und Sporthallen in Abstimmung mit den beteiligten städtischen Ämtern
  • Koordination der Arbeitsgruppen zur Bestands- und Bedarfsanalyse
  • Steuerung und Koordinierung von konkreten Standortuntersuchungen, Machbarkeitsstudien und Voruntersuchungen zur Vorbereitung und Realisierung von Bauvorhaben
  • Entwicklung von Betriebs- und Nutzungskonzepten für neue multifunktionale Sport- und Bewegungsräume
  • Abstimmung der Raumprogrammanforderungen auf neue Betriebsformen und Festlegung von technischen Standards

Wir suchen für diese Position eine Person

  • mit abgeschlossenem Studium als Diplom-Verwaltungswirt/-in (m/w/d) oder Bachelor Public Management oder Hochschulabschluss Fachrichtung Bauwesen
  • die umfangreiche Erfahrung in Entwicklung, Bau und Betrieb von Gebäuden besitzt
  • bestenfalls Erfahrungen mit öffentlichen Bauten bzw. der öffentlichen Verwaltung hat
  • die über Kenntnisse in der Moderation von Gruppen, Gesprächsführung sowie über die Steuerung von Abstimmungsprozessen verfügt
  • die zeitlich flexibel und bereit ist, sich überdurchschnittlich zu engagieren, die gerne organisiert sowie aufgeschlossen und teamfähig ist

Was wir Ihnen bieten

  • eine interessante und vielseitige Aufgabe mit Entwicklungspotential
  • ein sehr gutes Betriebsklima
  • flexible Arbeitszeiten
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 12 bewertet ist. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 11 TVöD.

Für Auskünfte steht Ihnen Horst Jesinger, Telefon 0711 216-59830, gerne zur Verfügung. Bewerbungen richten Sie bitte unter Angabe der Kennzahl: 52/0005/2020 mit aussagekräftigen

Bewerbungsunterlagen (inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse) bis zum 10. April 2020 per E-Mail an Poststelle.Bewerbungen10-5@stuttgart.de (bitte max. 3 PDF-Anhänge) oder per Post an das Haupt- und Personalamt der Landeshauptstadt Stuttgart, 70161 Stuttgart.

Bitte senden Sie uns nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.

www.stuttgart.de/stellenangebote

Partneranzeige von stellenanzeigen.de


Bitte verweise bei Deiner Bewerbung auf JOBS711.de - Herzlichen Dank!


Ähnliche Jobangebote